Ausbildung zum zertifizierten Automobilverkäufer begonnen

Nach Aljoscha Steuer (Bild links) hat nun auch Calvin Dyck, im Januar 2018, seine Ausbildung zum zertifizierten Automobilverkäufer begonnen.

Hierbei handelt es sich und eine zweijährige berufsbegleitende Ausbildung mit Schulungs- und Praxisphasen.
Beide sind schon seit mehreren Jahren in unserem Unternehmen tätig.
Wir wünschen Herr Steurer und Herr Dyck viel Erfolg für Ihre Ausbildung.

Autohaus Friedmann in Vimbuch bietet ganzheitlichen Service für vier Marken

Hier geht's zum BT Artikel vom 22.11.2017.

Top Lage, Top Marken, Top Mannschaft und loyale Stammkundschaft – auf diesen Nenner bringt Joachim Friedmann die erfolgreiche Entwicklung des schon immer familiengeführten Autohauses gleichermaßen wie den Servicegedanken und das Angebot seines Hauses. Damit ist eigentlich alles gesagt. Denn der Standort, an den der mittlerweile seit fast 90 Jahren bestehende Betrieb im Jahr 1964 umsiedelte, ist mit seiner Lage am Autobahnzubringer ideal. Der Standort bot nun auch die Gelegenheit, den Umbau samt Erweiterung zu realisieren und dem Anspruch an hohe Kundenzufriedenheit gerecht zu werden. Nach gut 21 Jahren ist seit dieser Woche Audi wieder im „Mutterhaus“ zurück. Doch um den Audi Service bieten zu können, musste Platz geschaffen werden. „Wir haben mit den verschiedenen Umbau- und Neubaumaßnahmen mehrere Abläufe in unserem Betrieb optimiert“, verweist Friedmann auf die verschiedenen Baustellen von der Ausstellungsfläche über Kundenparkplätze bis hin zu internen Arbeitsabläufen in der Werkstatt. 


Unübersehbar ist vor allem das neu errichtete Ausstellungs-Deck, das direkt an das bestehende Autohaus gebaut wurde. Am 23. März dieses Jahres erfolgte der erste Baggerbiss. „Danach haben wir quasi am offenen Herzen gebaut“, erzählt Geschäftsführer Friedmann vom Anbau während des laufenden Betriebes. Möglich sei dies nur gewesen, durch das Improvisationstalent der Mitarbeiter und dem Verständnis der Kunden. Die drei Ebenen des offen gehaltenen Decks bieten Platz für die Präsentation von bis zu 80 Gebrauchtwagen. Damit können Kunden künftig bei jedem Wetter und vor allem rund um die Uhr hochwertige, junge Gebrauchtwagen begutachten. Bei Einbruch der Dunkelheit gehen automatisch LED-Lichter an und setzen die Fahrzeuge ins Licht. Außerdem empfängt den Besucher stets eine angenehme Hintergrundmusik. Wer während den Öffnungszeiten die Beratung von einem Verkäufer wünscht, kann mit diesem einfach per Knopfdruck und Videokonferenz Kontakt aufnehmen. Dass Ausstellungs-Deck bietet noch eine Reihe weiterer Vorteile, verweist Friedmann beispielsweise darauf, dass nun auch bei Regen problemlos „einmal das Verdeck am Cabrio geöffnet werden kann“ und, dass die Fahrzeuge vor Krähenkot, Schnee und anderen Witterungseinflüssen geschützt sind. Die Ausstellungsflächen wurden zudem bereits so konzipiert, dass künftig auch die Infrastruktur für E-Mobilität zur Verfügung steht.  Innerhalb von knapp acht Monaten wurde das dreistöckige Deck aus Stahl und Beton errichtet. „Unser Architekt Volker Leppert und die Handwerker haben sehr gute Arbeit geleistet“, lobt Friedmann den zügigen Bauablauf. Bis zum Frühjahr sollen sämtliche Arbeiten abgeschlossen sein und mit einem Eröffnungsfest der gelungene Umbau gefeiert werden. Fast in jedem Bereich wurde in den letzten Wochen Hand angelegt, um neue Arbeitsplätze für den Audi-Service zu schaffen und bestehende Arbeitsplätze sowie Kundenbereiche zu verbessern. So wurden weitere Werkstatt-Plätze eingerichtet und auch in den Verkaufsräumen umstrukturiert. Die Mitarbeiter, die sich um Unfallschäden kümmern, haben gemeinsam mit dem Mietwagenbereich komplett neue Büroräume bezogen. Ihr Bürogebäude befindet sich auf dem Gelände Richtung Römerstraße, wo nun auch die gut 30 Mietwagen stehen. Auf dem rückwärtigen Firmengelände ist Platz für Fahrzeuge, die zur Reparatur oder Wartung sind. Damit sollen künftig vor der Service-Annahme ausreichend Parkplätze für die Kunden zur Verfügung stehen. „Schließlich haben wir gut ein Drittel mehr Kundendurchläufe“, verweist Friedmann auf die gut 5000 Audi-Kundendurchgänge, die neu hinzukommen. Die Audi-Kunden werden am neuen Standort viele bekannte Gesichter treffen, da viele Mitarbeiter aus dem Audi Autohaus weiter bei Friedmann arbeiten. „Gebündeltes Knowhow, Wissen und Kompetenz an einem gemeinsamen Standort“, verspricht Friedmann deshalb mit Blick auf die vier Marken Volkwagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi Service und Skoda Service. Neben dem Service können Audi-Kunden auch weiterhin über Friedmann Audi-Modelle erhalten. Dass das Autohaus Friedmann für Qualität steht, ist an den zahlreichen Auszeichnungen erkennbar, die beide Häuser in den vergangenen Jahren erhalten halten. VW Europasieger, mehrfacher Deutscher Meister im Audi Twin Cup und die wiederholte Auszeichnung als Top Service Partner zeugen von der Kompetenz der 75 Mitarbeiter. 

Unser neues Ausstellungs-Deck ist nun für Sie fertiggestellt.

Liebe Kundinnen und Kunden,  

es ist soweit - der Umbau ist geschafft und gelungen.

Wir freuen uns, Sie in unseren großzügigen Verkaufsräumen begrüßen zu dürfen und Ihnen unsere Fahrzeuge somit noch besser präsentieren zu können.
Wie Ihnen bereits angekündigt, ist in diesen neuen Räumlichkeiten nun auch unser Audi-Service integriert. Ihre bekannten Mitarbeiter stehen Ihnen damit wie gewohnt beratend zur Seite.

Gemeinsam mit unseren drei anderen Marken Volkswagen-Nutzfahrzeuge, Volkswagen-PKW und Skoda bündeln wir unser geballtes Wissen und Kompetenz zu Ihrem Vorteil, an einem gemeinsamen Standort.

Sollten Sie dazu Fragen haben, sind wir sehr gerne unter der Telefonnummer 07223 9888-0 erreichbar.
Wir freuen uns, Sie in unseren neu gestaltetetn Räumlichkeiten am Standort in der Vimbucher Straße 82-84 begrüßen zu dürfen.

 

Herzliche Grüße
Joachim Friedmann und Gottfried Waßmer

Erlebnistag am Driving Center Baden; Dankeschön für tolle Gesundheit.

Am Sonntag den 10. Mai verbrachten wir mit unseren Mitarbeitern einen Tag am Driving Center Baden, der uns lange in sehr guter Erinnerung bleiben wird.

 


Als Dankeschön an alle Mitarbeiter für hervorragende Arbeit und gute Gesundheit über viele Jahre hinweg, veranstalteten wir, mit besonderen Autos ein ganztägiges Fahr- und Sicherheitstraining im LuK-Drivingcenter am Baden-Airpark.

 

26158_aktuelles4.jpg

 

60 Mitarbeiter erlebten bei herrlichem Wetter Fahr-Theorie, Fahr-Praxis und Fahr-Spaß. Was mit unseren tollen Autos auf und ab der Straße möglich ist, erstaunte doch den ein oder anderen. Gemeinsam waren alle der Meinung: "Unsere Mannschaft, unsere beiden Marken Audi und Volkswagen und unser Autohaus sind was Besonderes!".